45527 Hattingen info@katzenschutzhattingen.de (0 23 24) 6 74 34

2017-10-06

Fundort: Sprockhövel

Seit etwa 2 Monaten bekomme ich täglich Besuch von einer schwarzen Samtpfote.

Sobald es dunkel ist, wagt er/ sie sich auf die Terrasse und fällt ausgehungert über das bereitgestellte Futter her. Er sieht nicht wie ein erfahrener Streuner aus, zeigt sich scheu und unsicher.

Zum Glück hat seine innere Uhr mal Unrecht gehabt, oder der Hunger war einfach zu groß, sodass er sich im Hellen zeigte. Noch größeres Glück war, dass ich Fotos machen konnte. In meiner Nachbarschaft habe ich natürlich gefragt, ob er jemandem gehört, aber ohne Erfolg.

Er scheint mit den alltäglichen Geräuschen der Menschen wie z. B. Teller klappern, Gesprächen, Fernseher, Musik vertraut zu sein. Es ist deutlich zu merken, dass das Tier ins Haus möchte. Leider kann ich es nicht ermöglichen. Er lässt sich nicht anfassen.

Als eindrückliches äußeres Merkmal hat er, neben des kleinen weißen Latzes, einen weißen Minipunkt am linken Ohr. Wer vermisst dieses Tier?